• Computer Doktor - Termin nach Vereinbarung

    Telefonisch 052 503 9799, oder hier-> Online buchen
    Sandgrubenstrasse 1 | 8409 Winterthur
    Öffnungszeiten: Mo-Fr 09:00-12:00 | 13:00-18:00 Uhr

  • Datensammlung

  • Erst nach den Überwachungs-Skandalen im 2014/2015, wurde den Benutzern erst bewusst, dass man sich selber besser schützen sollte. Heute sind weltweit 61% der Benutzer um Ihre privaten Daten besorgt.

    Auch wurden die Betriebssysteme von Apple (OSX) und Microsofts (Windows 7, 8.x und 10), sowie die Suchmaschine Google etwas genauer unter die Lupe genommen. Um Ihre kostenlosen Produkte nutzen zu dürfen, muss zum Beispiel der Windows 10 Umsteiger, folgende Bedingung akzeptieren und damit (doch noch) einen hohen Preis bezahlen:

    „Wir speichern bei uns Daten von Ihrem Computer. Auch Ihre privatesten Dateien, die Sie selbst nie ins Internet stellen würden. Wir kopieren uns die Inhalte all Ihrer Dokumente und E-Mails, holen sie uns über das Internet, ohne dass Sie es mitbekommen. Wenn wir es für nötig halten, lesen wir die Daten und werten sie aus. Falls wir den Inhalt verdächtig finden, können wir auch Dateien einfach löschen. All dies müssen wir Ihnen überhaupt nicht begründen. Ausserdem verkaufen wir diese Daten ohne Ihre Zustimmung an Fremde weiter, welche in der Regel dann damit machen, was sie wollen."

    Die meist gehörte Antwort auf diese Tatsache ist, "Das ist mir egal, ich habe eh keine wichtige Daten". Wir sagen dazu nur, eBanking, eMail Verkehr, alle Messenger und Social Media Dienste und was Sie auch immer im Internet suchen oder sich ansehen.

    Dies betrifft unterdessen natürlich nicht nur Ihren Computer, sondern auch Ihr Smartphone und Tablet (Android, oder von Apple). Dann kommen zu den bereits gesammelten Daten auch die Aufenthaltsorte, Aufenthaltsdauer, Reisegeschwindigkeit und eigentlich jedes Wort aller Gespräche und Messages, dazu. 

    Sollten Sie danach massiv mehr Spam-Mails und personifizierte Werbung auf Ihrem Computer erhalten, möchten wir daran erinnern dass .... Sie dem zugestimmt hatten.

     

    Diese Datensammel-Updates, wurden unterdessen auch bei Win7 und Win8.x eingeführt. Sollten auf Ihrem Rechner folgende Updates installiert sein, können Sie diese manuell wieder löschen:

    • KB3035583 -> Ist die Update auf Win10 Erinnerung, unten rechts
    • KB3068708
    • KB3022345
    • KB3075249
    • KB3080149

    Mehr zu dem Thema Datenschutz, Privatsphäre und umfassende Datensammlung finden Sie hier: https://de.wikipedia.org/wiki/PRISM

    Möchten Sie überprüfen, ob Ihr Mail-Konto geknackt wurde oder Ihre Kreditkartendaten gehandelt werden. https://www.sicherheitstest.bsi.de/

     

    Die Erklärung zum Handel mit Daten:

    Heute muss uns einfach bewusst werden, dass nicht nur die lokalen Nachrichtendienste oder die NSA, Daten sammeln oder halbpatzig miteinander austauschen und auswerten. Nein, den unterdessen ist ein neuer, milliardenschwerer Wirtschaftszweig entstanden, nämlich der Handel mit allen möglichen Daten. Sowohl bekannte, als auch immer mehr verantwortungslose Unternehmen versuchen nun, einen Teil von diesem Milliarden-Kuchen ab zu bekommen. 

  •